Coaching als Führungsinstrument

Coaching ist die effektivste Form, wie Sie als Chef das Potenzial Ihrer Mitarbeiter weiterentwickeln können. Vor allem ist es eine Methode, die in schwierigen und heiklen Situationen weiterhilft.

Das Anliegen des Buches ist es, dem Leser nahe zu bringen, was im Coaching tatsächlich passiert – und was passieren muss, damit die Interaktion zwischen Vorgesetztem und Mitarbeiter tatsächlich den Namen Coaching verdient. Die Autoren stellen detailliert dar, welche Kenntnisse und Fähigkeiten vonnöten sind, um einen Mitarbeiter coachen zu können. Anhand von ausführlichen Gesprächsbeispielen erhält der Leser einen Leitfaden, wie er eigene Coaching-Gespräche aufbauen kann und wie er diese Gespräche optimal vorbereiten kann. Die grundlegende Theorie zum Verständnis von Kommunikationsprozessen wird anschaulich dargestellt. Der Leser lernt Schritt für Schritt eine Problemanalyse durchzuführen und wird mit Interventionsmöglichkeiten vertraut gemacht.

Mit diesem Fokus auf die Praxis: Was muss wie geschehen, damit es zu einem wirksamen und hilfreichen Coaching für den Mitarbeiter kommt? schließt das Buch eine Lücke innerhalb der reichlich vorhandenen Coaching-Literatur, wo es bisher unseres Wissens nicht einen einzigen Titel gibt, der einer Führungskraft tatsächlich eine Anleitung in die Hand gibt, wie ein Coaching zu gestalten und aufzubauen ist. Die vorhandene Literatur beschränkt sich auf theoretische Diskussionen oder verwendet gar den Begriff “Coaching” in irreführender Weise. Das Buch “Coaching als Führungsinstrument” eignet sich für alle Führungskräfte, die detailliert und praxisnah etwas über den Coachingprozess erfahren wollen.

Teilen